Gefüllte Wasabi Eier

Zutaten (20 Stk):

10 Eier Größe M (Ostereier)

100g Frischkäse

30g Senf

15g Rapsöl

9g Wasabi Pannonia 100% Pulver

36g Wasser

Salz

optional: 10g Wasabi Pannonia Stängel als Garnitur

 

Zubereitung:

Das Wasabi Pannonia 100% Pulver mit dem Wasser verrühren und abgedeckt aktivieren lassen. Durch die Aktivierung mit Wasser wird ein Enzym freigesetzt, dass dem Wasabi Pulver die Schärfe und den besonderen Geschmack verleiht. Abgedeckt bleibt die Schärfe länger erhalten, da sie sonst leicht in die Luft verfliegt.

Die Eier für 13 Minuten hart kochen oder bereits hartgekochte verwenden, anschließend die Schale leicht anbrechen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. So kann man sie leichter schälen.

Nach dem Schälen die Eier halbieren und den Dotter rausnehmen.

Frischkäse, Eidotter, Rapsöl, Senf, Salz und die aktivierte Wasabi Paste in einem Universal Zerkleinerer oder ähnlichem Mixer zu einer homogenen Creme mixen, in einen Spritzbeitel/Dressiersack geben und auf die Eier dressieren.

Tipps:

Wer keinen Mixer hat, kann die Eier auch durch ein Metallsieb streichen und mit den anderen Zutaten verrühren.

Alternativ zum Dressiersack kann man die Creme auch in einen Zip-Beutel geben und eine Ecke dann abschneiden.

Die Eier lassen sich sehr gut am Vortag vorbereiten. Die Creme schmeckt sogar am besten, wenn man sie über Nacht luftdicht (im geschlossenen Plastikbeutel oder in einer abgedeckten Schüssel) ziehen lässt, da sich dann die Aromen am besten entwickeln.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.