Geschmorte Keule vom Maishuhn mit Safranpolenta, Selleriecreme und Rosmarinjus

Zutaten:

2 Stück Hühnerkeulen (Ober und Unterkeule)
1 Bund (500g) Suppengemüse
1 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
100g Polenta
300g Milch
300g Gemüsefond
100g Butter
1 Glas (0,12g) PhytonIQ.taste Safranfäden
150g Sellerie ohne Schale
1 Stk Zwiebel
2 Zweige Rosmarin
Salz
Pfeffer
Etwas Maisstärke
Optional: Etwas Popcorn als Garnitur

Zubereitung:

Für den Polenta 50g Butter, den Gemüsefond und 200g Milch aufkochen. Währenddessen schon den Safran dazugeben und den Polenta reinrieseln lassen. Anschließend bei mittlerer Hitze köcheln lassen und währenddessen umrühren, bis die Flüssigkeit absorbiert ist. Den Brei auf ein Blech mit Backpapier leicht verteilen, dass er ca. 1-2 cm hoch ist und auskühlen lassen.

Bei den Hühnerkeulen die Ober- von der Unterkeule trennen und bei der Unterkeule am Fußgelenk die Haut einschneiden, dass man sie in Richtung Kniegelenk ziehen kann.
Das Suppengemüse Währenddessen in kleinere Stücke schneiden.

Hühnerkeulen nun in einem Topf oder Bräter anbraten bei mittel-hoher Hitze, bis sie golden braun sind. Dann das Gemüse mit dazu geben und auch noch anbraten. Anschließend gibt man den das Tomatenmark dazu und vermischt es mit den anderen Zutaten, während es etwas bei mittlerer Hitze mitröstet. Dann mit dem Rotwein ablöschen und mit Wasser aufgießen, dass alles gerade so bedeckt ist. Pfeffer und einen Rosmarin Zweig dazugeben und abgedeckt bei niedriger Hitze ca. eine halbe Stunde schmoren lassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Safranfäden Safranfäden
Inhalt 1 Glas (0,12g)
€ 6,80