Wasabi Räucherforellentatar mit eingelegten roten Zwiebeln und Pumpernickel

Zutaten:

2 Räucherforellenfilets
1 Packung PhytonIQ.taste Wasabi Blätter & Stängel
(Entspricht 30g Stängel und 20g Blätter)
2g PhytonIQ.taste Wasabi Pulver
8g Wasser
1 Rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Limette
100g Essig (z.B. Weißweinessig)
100g Wasser
50g Zucker
3 EL Sauerrahm
2 Scheiben Pumpernickel
Salz

Zubereitung:

Wasabi Pulver mit dem Wasser nach Zubereitungshinweis anrühren.

Essig zusammen mit Wasser, Zucker und 10g Salz aufkochen lassen. Rote Zwiebel schälen in Streifen schneiden und in eine Schüssel oder ein Einmachglas geben.
Die Zwiebel anschließend mit der kochenden Flüssigkeit bedecken und für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht einlegen.

Räucherforellenfilets, Knoblauch und Wasabi Stängel klein hacken und mit 1 Esslöffel Sauerrahm, Limettensaft und etwas Salz würzen. Zwei Wasabi Blätter zum Anrichten zur Seite geben und den Rest auch gehackt rein geben.

Zum Anrichten jeweils einen Esslöffel Sauerrahm in einer Linie am Teller entlang streichen. Dann ein Wasabi Blatt mittig platzieren. Mithilfe eines Servierrings das Tatar auf das Wasabi Blatt anrichten und mit Pumpernickel und den roten Zwiebeln garnieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.